Menü

Blog

Tipps für die Jobmesse

Wie Bewerber und Unternehmen sich auf der Messe bestens präsentieren

Jobmessen sind eine sehr gute Möglichkeit, um den persönlichen Erstkontakt zwischen Unternehmen und potentiellen Arbeitnehmern herzustellen und sich einen ersten Eindruck über das Gegenüber zu verschaffen.

Tipps für Bewerber

Beim Messebesuch gelten ähnliche Regeln wie beim Vorstellungsgespräch, denn der erste Eindruck zählt bekanntlich. Sie sollten deshalb der Branche angemessene Kleidung tragen und auf ein gepflegtes Erscheinungsbild achten. Nutzen Sie die Chance, die Aufmerksamkeit der Unternehmen auf sich zu lenken. Auch wenn diese versuchen aktiv auf Messebesucher zuzugehen, können Sie sich aus der Masse hervorheben, indem Sie Initiative zeigen. Stellen Sie sich mit vollem Namen vor – falls möglich halten Sie Ihre Visitenkarte bereit. Überlegen Sie sich im Vorfeld, wie sich selbst präsentieren wollen und bereiten Sie sich auf einen kurzen Pitch vor. Idealerweise haben Sie sich schon über das Unternehmen informiert und spezifische Fragen vorbereitet. Wichtig: Vergessen Sie nicht nach der Visitenkarte des Gegenübers zu fragen.

Es empfiehlt sich, nach der Messe noch einmal in Kontakt zum Ansprechpartner am Messestand zu treten. So rufen Sie sich in Erinnerung und heben sich von der Masse der Interessenten ab.

Tipps für Unternehmen

Dank Fachkräftemangel ist der „War for Talents“, also der Kampf um qualifizierte Arbeitskräfte ausgebrochen. Für Unternehmen ist es deshalb sehr wichtig, sich auf Jobmessen attraktiv zu präsentieren und Messebesucher auf sich aufmerksam zu machen.

Dank zahlreicher flexibler Messesysteme können Sie Ihren Stand nach dem Corporate Design Ihrer Firma und nach Ihren eigenen Wünschen  und Vorstellungen gestalten. Knallige Farben sorgen für Aufmerksamkeit - Sie sollten es damit allerdings nicht übertreiben, denn das kann auch schnell unprofessionell wirken. Ebenso sind langatmige Mikrophon-Durchsagen eher abschreckend und können potentielle Kandidaten vertreiben.

Ein wichtiger Punkt auf einer Messe sind die Werbegeschenke. Diese sollten in Zusammenhang mit dem eigenen Unternehmen und dessen Kultur und Produkte stehen. Kostenlose Snacks, Getränke und Kugelschreiber sind Standard und sollten in ausreichender Menge vorhanden sein. Orientieren Sie sich darüber hinaus an Ihrer Zielgruppe und überlegen Sie sich, womit Sie das Interesse Ihrer Wunschkandidaten wecken können und setzen Sie Ihre Werbegeschenke als Lockmittel ein.

Haben Sie das richtige Team als Repräsentanten Ihres Unternehmens zusammengestellt?  Ein umfassendes Briefing der Repräsentanten soll dafür sorgen, dass diese die Messebesucher optimal und professionell betreuen können. Wichtig ist, dass für jeden Besucher ein Ansprechpartner vorhanden ist. Viele Unternehmen bieten schon im Vorfeld einer Messe die Möglichkeit, Termine zu vereinbaren – so lassen sich Personal-Ressourcen besser planen und einsetzen. Halten Sie sich vor Augen, dass Ihre Mitarbeiter Ihr Unternehmen nach außen darstellen und somit der größte Werbefaktor sind. 

Trotz des Wandels im Recruiting und den Entwicklungen im Web 2.0 ist der persönliche Kontakt besonders wichtig und nach wie vor sehr beliebt. Ob als Aussteller oder Messebesucher – bereiten Sie sich auf die Jobmesse vor. Achten Sie auf ein gepflegtes Erscheinungsbild, Höflichkeit und ein zuvorkommendes Lächeln. Wir wünschen viel Erfolg auf der nächsten Jobmesse!

keine Stichwörter
28.09.2014

In weniger als 1 Minute anmelden

Sofort alle Funktionen von jobmin ohne Risiko testen.

Comodo Positive SSL Zertifikat
Sichere Daten & Deutscher Datenschutz
Sichere Daten & Serverstandort Deutschland